Logo

Sekretariat: täglich 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch nachmittag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Begrüßung neue Fünftklässler

Begrüßung der neuen Fünftklässler am 14.09.2021

112 Fünftklässler (samt Eltern) durfte Schulleiter Martin Jendritzki am Nachmittag des 14.09.2021 an der Marion-Dönhoff-Realschule willkommen heißen. Aufgrund des gestiegenen Corona-Inzidenzwerts war die Feier nach draußen verlegt und in zwei Blöcke unterteilt worden. Die Neuen erfuhren Wissenswertes zum Stundenplan und zum Ablauf der ersten Schulwoche. Außerdem lernten sie das Konrektorenteam Daniel Gérard und Kerstin Dobhan kennen.

Besonders gefreut haben dürfte die Neulinge aber, dass sich auch zahlreiche Schülerinnen und Schüler der höheren Jahrgangsstufen eingefunden und Zeit für sie genommen hatten: Die Kinder der Gitarrenklasse 6b demonstrierten mit ihren mitreißenden Versionen des „Wellerman“ und der Eurovisionsmelodie, wie sicher man mit dem neuen Instrument umgehen kann – nach nur einem Jahr Unterricht bei ihren Lehrern Otfrid Kromer und Jürgen Stöcker!

Dass auch die Stimme ein großartiges Instrument sein kann, zeigten die Siebtklässler Hasan Barlak sowie Emir und Miray Akbay, die mit ihrer nicht minder schwungvollen Präsentation von „Waka Waka“, die sie mit ihrem Musiklehrer Thorsten Werner eingeübt hatten, für gute Laune sorgten.

Die Sechstklässlerin Noemi Fermer durfte als Klassensprecherin den 9-minütigen, selbstgedrehten Film ihrer 6c vorstellen, den sie mit ihren LehrerInnen Nicola Pfahler, Lena Treiber und David Müller bereits vor den Sommerferien eigens für die neuen Fünftklässler gedreht hatten. Es handelte sich dabei um einen humoristischen Rückblick auf die vergangenen Coronamonate mit all ihren (oftmals anstrengenden) Begleiterscheinungen und Auswirkungen auf den durcheinandergewirbelten Schulalltag, der die skurrilsten Momente wiederaufleben ließ und beispielsweise frierende Schüler im Klassenzimmer zeigte, die sich mit Jacken, Schals und Pudelmützen bewaffnet hatten, um das staatlich angeordnete Corona-Lüften im 20-Minuten-Takt ohne gesundheitliche Schäden zu überstehen.
Auch die lange Phase des „Homeschoolings“, in deren Folge laut Filmskript „so mancher Vater zum Lehrer – und letztendlich Wrack – mutierte“, wurde szenisch umgesetzt mit einem (sehr überzeugenden!) echten Vater in der Hauptrolle, der völlig erschöpft und halb begraben unter einem Berg von (zuhause ausgedruckten) Arbeitsblättern auf seinem Sofa liegend gezeigt wurde und für einige Lacher sorgte.
Damit am ersten „richtigen“ Schultag alle ohne Anspannung den Weg ins (richtige) Klassenzimmer finden würden, wurden die Neuen von ihren jeweiligen Klassenlehrern abgeholt und dorthin gebracht. Nach einem ersten Kennenlernen durften alle Kinder den Heimweg antreten, ausgestattet mit einem MDRS-FOR-FUTURE-Geschenktütchen, das neben nützlichen Schreibutensilien auch zwei Müsliriegel und Studentenfutter enthielt.

Wir wünschen allen Neulingen einen guten Start hier bei uns und einen möglichst reibungslosen Ablauf des Schuljahres ohne größere (pandemiebedingte) Einschränkungen!
Schön, dass ihr da seid!

Text: PuC / Fotos: GeY, Haa

Das Schulleiterteam der Marion-Dönhoff-Realschule freut sich auf die neuen Fünftklässler:


v.l.n.r. Daniel Gérard, Kerstin Dobhan, Martin Jendritzki

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.