Logo

Sekretariat: täglich 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch nachmittag 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Weihnachtsgottesdienst

Weihnachtsgottesdienst 2019

"O du fröhliche?"! So lautete das Thema des Weihnachtsgottesdienstes in diesem Jahr.  Organisiert wurde der Gottesdienst von Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen, gemeinsam mit ihren Religionslehrerinnen Frau von Conrady und Frau Keuter. Für die musikalische Einstimmung sorgten Kinder der Gitarrenklasse unter der Leitung von Herrn Stöcker und Herrn Kromer. 

Ist denn wirklich alles so fröhlich an Weihnachten? Darf man im Hinblick auf die Probleme unserer Zeit, allen voran der Klimawandel, wirklich unbeschwert " O du fröhliche " singen? 

Kritisch untersucht wurde das bekannte Weihnachtslied in einem  Rollenspiel. Alya aus der Klasse 10 b erklärte, welche Botschaft sich hinter der Strophe " Welt ging verloren, Christ ist geboren" verbirgt. Jesus ist an Weihnachten auf die Welt gekommen, um uns zu zeigen, wie wir miteinander und mit unserer Umwelt umgehen sollen, die Gott uns geschenkt hat. Daran sollen wir an Weihnachten immer wieder erinnert werden!

Dies wurde von Emily aus der 10 c bestätigt. Wenn wir unsere Mitmenschen so akzeptieren wie sie sind,  wenn wir Nöte und Sorgen spüren, wenn jeder von uns sich nach seinen Möglichkeiten für die Umwelt einsetzt, dann können wir auch ganz beruhigt das Lied singen, das schon seit Jahrzehnten am Heiligen Abend in unserer Kirche gesungen wird. 

Und so wurde im Anschluss dann auch gemeinsam voller Freude " O du fröhliche" gesungen.

Frau Keuter erklärte anschließend in ihrer Predigt, wie wichtig es sei, dass wir alle   uns für die Bewahrung unserer Schöpfung einsetzen und nicht immer nur die Schuld auf andere schieben. Wir geben die Erde weiter an die nachfolgenden Generationen, dies wurde symbolisch durch das Weiterreichen einer großen Erdkugel gezeigt.

Ein herzliches Dankeschön an die Musiker Frau Wolfart, Frau Eichhorn - Weber, Herr Stöcker, Herr Werner und Herr Kromer für die musikalische Begleitung zu "O du fröhliche, Alle Jahre wieder und Laudato si ". 

Am Ausgang bekam jeder Schüler zur Erinnerung an den Gottesdienst einen Holzbleistift, der mit einem weihnachtlichen Spruch verziert war.

Schön, dass so viele Schülerinnen und Schüler teilgenommen haben und die Kirche wieder bis zum letzten Platz gefüllt war. 

Allen ein gesegnetes Fest und frohe Weihnachten!

Julia von Conrady