Lebensbaum

Am 30. März 2017 besuchten ca. 220 Schüler der Marion-Dönhoff-Realschule den Ostergottesdienst, der in der ev. Kirche Brühl stattfand.  Der Lebensbaum – mein Leben, wie ein Baum – stand im Mittelpunkt. Nachdenken über unsere Wurzeln, nachdenken darüber wer oder was uns im Leben Halt gibt. Hören, dass Jesus Gefühle der Einsamkeit, Trauer und des Schmerzes kennt. Wissen, dass Gott uns  begegnen möchte und uns in Jesus  seine Liebe schenkt. Als Zeichen der Hoffnung durften die Schülerinnen und Schüler ihren Namen auf ein Baumblatt schreiben und diesen an den Lebensbaum der Marion-Dönhoff-Realschule hängen.

Schüler der sechsten Klasse haben den Gottesdienst durch ihr Mitwirken bereichert. Ein besonderer Höhepunkt war die Verleihung der Vokatio – Urkunde an Herrn Tilmann Schön. Nun ist er ganz offiziell als Religionslehrer berufen und beauftragt.  

Julia Uhland